Portierdienst Breitenfeld, TZ und auch geringfügig- Springerdienst

Jobbeschreibung

Wir verstärken unser Team und sind auf der Suche nach Menschen, die uns tatkräftig unterstützen. Dabei achten wir im Vorfeld stets darauf, die besten MitarbeiterInnen einzustellen, ihre Kompetenzen zu entwickeln und ihnen Entfaltungsmöglichkeiten zu bieten.  

Als MitarbeiterIn im Portierdienst sind Sie erste/r AnsprechpartnerIn und damit auch Visitenkarte und Stimme des Unternehmens. In dieser Position sind Sie für die Gewährleistung der Sicherheit im Namen der G4S verantwortlich. Genauso kontrollieren und sichern Sie unterschiedliche Objekte nach Anweisung. Ihre Dienste verrichten Sie dabei je nach Dienstplan im Zeitraum von Montag bis Sonntag in Tag und Nachtschichten. Schichtdienste: 06.00 Uhr bis 14.00 Uhr, 14.00 Uhr bis 22.00 Uhr, 

22.00 Uhr bis 06.00 Uhr

Im Portierdienst in Breitenfeld führen Sie Aufgaben wie zB. Eingangskontrollen und die Dokumentation durch und sind für die Kontrolle des Geländes verantwortlich.

Weiters übernehmen Sie folgende Aufgaben:

  • Telefondienst - Auskunftserteilung
  • Warenannahme
  • Allgemeine Bewachungstätigkeiten
  • Regelmäßige Sperr- und Kontrollrundgänge

Sie sind teamfähig, sehr genau und belastbar? Eine genaue Arbeitsweise und sicheres Auftreten runden Ihr Profil ab? 

Stellenanforderungen

Unsere Anforderungen:  

    • Volljährigkeit
    • Unbescholtenheit - keine gerichtlichen Verurteilungen!
    • Gute EDV Kenntnisse
    • Brandschutzausbildung von Vorteil
    • gute Deutschkenntnisse (C1)
    • Englischkenntnisse, weitere Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil
    • Professionelles Auftreten
    • Zeitliche Flexibilität
    • Teamfähigkeit und Eigenständigkeit
    • Bereitschaft zu Tag-, Nacht- und Wochenenddiensten

     Von Vorteil sind für den Sicherheitsdienst relevante Ausbildungen (z.B. Brandschutz, Erste Hilfe und Interventionskurs). Für die ausgeschriebene Position gilt ein kollektivvertragliches Mindestgrundgehalt von 10,50 Euro brutto pro Stunde. Es erfolgt eine stundenweise Abrechnung, wobei Mehr- bzw. Überstunden, etwaige Zuschläge bzw. Zulagen die ausbezahlt werden noch nicht inkludiert sind und die Bereitschaft zur Überzahlung besteht.