Gerichtskontrolldienst, Ried oder Wels

Jobbeschreibung


Als MitarbeiterIn im Gerichtskontrolldienst leisten Sie Sicherheitsdienste gemäß Gerichtsorganisationsgesetz und der jeweiligen Hausordnung. Dabei helfen Ihnen Ihre offene Art und Ihre natürliche Neugierde besonders um Unregelmäßigkeiten zu identifizieren und die richtigen Maßnahmen zu setzen.

Ihre Dienste verrichten sie zu folgenden Zeiten: Montag - Freitag 07:30-16:00 je nach Gericht.


Als MitarbeiterIn im Gerichstkontrolldienst übernehmen Sie folgende Aufgaben:


  • Allgemeine Bewachungstätigkeiten
  • Personenkontrollen mit verbundenen Ausweiskontrollen
  • Händische Durchsuchung von Personen und Kleidungsstücken
  • Verwahrung von Gegenständen und Waffen
  • Ergreifung von Maßnahmen im Gefahrenfall
  • Auskunftserteilung


Sie sind teamfähig, sehr genau und belastbar? Eine genaue Arbeitsweise und sicheres Auftreten runden Ihr Profil ab?


Stellenanforderungen

Unsere Anforderungen für den Gerichtskontrolldienst:

  • Volljährigkeit
  • Unbescholtenheit - keine gerichtlichen Verurteilungen!
  • Zeitliche Flexibilität
  • Waffenbesitzkarte oder Waffenpass
  • Teamfähigkeit
  • Gute EDV Kenntnisse
  • Deutschkenntnisse (C1)

Von Vorteil sind für den Sicherheitsdienst relevante Ausbildungen (z.B. Brandschutz, Erste Hilfe und Interventionskurs).

Für die ausgeschriebene Position gilt ein kollektivvertragliches Mindestgrundgehalt von monatlich 1.775,30 Euro brutto pro Monat auf Basis Vollzeit (40 Stunden), wobei eine stundenweise Abrechnung erfolgt und Mehr- bzw. Überstunden, etwaige Zuschläge bzw. Zulagen die ausbezahlt werden noch nicht inkludiert sind.


Aus- und Weiterbildung
  
Betriebsarzt
  
Firmenevents
  
Karrieremöglichkeiten
  
Mentorenprogramm
  
Mitarbeitervergünstigungen
  
Prämien, Gewinnspiele und Verlosungen